Eine Schule ohne Kinder ist wie ein Geisterhaus

Seit dem 16. März ist alles anders ….

Schule – das heißt jetzt „Lernen zuhause“, ohne Begegnungen mit Freunden, Klassenkameraden, Lehrern, Erziehern …

Danke allen Lehrern für die vielen guten Ideen, um den Kindern den Lernstoff nach Hause zu bringen,

  • digital über mebis oder per Email,
  • über Regale und Kisten in der Schule, die einen kontaktfreien Austausch von neuen Materialien und erledigten Aufgaben ermöglichen,
  • über Telefonate und Videokonferenzen, bei denen auch über Sorgen, Probleme oder schöne Erlebnisse gesprochen wird.

Danke allen Eltern für ihre Hilfe, Geduld und Unterstützung.

Danke allen Schülern für ihren Fleiß und ihr tapferes Durchhaltevermögen.

Danke der Verwaltung für die vielen Telefonate, Organisations- und Planungsarbeiten.

Doch hier im Schulhaus ist in der Zwischenzeit auch eine Menge geschehen.

Danke dem Erzieherteam, der Sozialpädagogin, dem Hausmeister und dem Küchen- und Reinigungspersonal

  • für den „Frühjahrsputz“, der die Klassenzimmer, das Schulhaus und die Außenanlagen in neuem Glanz erstrahlen lassen,
  • für die Neugestaltung des Ganztagsklassen-Spielzimmers,
  • für das Nähen von bunten Mund- und Nasenschutzmasken,
  • für „Hausbesuche“ bei den GTK Kindern (Mitbringsel: Maske + Süßigkeit),
  • für das Einkaufen für Senioren,
  • für die Umsetzung der Hygienemaßmaßnahmen im gesamten Schulhaus.

Seit den Osterferien kommen Kinder in die Notbetreuung. Hier werden sie in Kleingruppen von Lehrern und Erziehern betreut.

Und nun ist es endlich soweit …. Seit dem 11. Mai sind unsere 4. Klassen und damit das Leben in die Schule zurückgekehrt. Wir sind froh und stolz, wie gut sich die Kinder an die Hygienevorschriften und das Einbahnstraßensystem in der Schule halten.

Wir freuen uns nun auf die 1. Klässler und die 5. Klässler, die ab dem 18. Mai wieder in die Schule kommen. Nach Pfingsten werden dann (so ist es geplant) alle Kinder zurückkehren, immer in Kleingruppen, zeitversetzt und mit begrenzter Stundenzahl.   

Hurra – die Zeit des Geisterhauses ist vorbei!!

Gemeinsam geben wir unser Bestes, damit wir alle gesund bleiben!

Angelika Hirsch, Rektorin                                 Tanja Trunk, Soz.Päd./fachliche Leitung GTK

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.